Folge 164 / Italicus alleine und im Glühwein

Bild des Glühwein-Checks: Eine Flasche Italicus neben einem Tetrapak Omas Glühwein Buden und zwei Degustiergläsern und zwei Glühwein Tassen

Bergamotte: Eine Obst-Frucht; die so sauer ist, das man sie roh gar nicht verzehren kann. Ein Frucht, die aus einer Kreuzung der sauersten Zitronatzitrone und Bitterorange entstanden ist. Eine Frucht, die hauptsächlich wegen ihrer starken ätherischen Öle angebaut wird und deswegen eigentlich nur in Zahnpasta & Parfüms zum Einsatz kommt. Wieviel Mut muss man haben, um solch ein Obst zur geschmacklichen Kopfnote eines Likörs zu machen?! Als wäre das nicht schon genug, verspricht der Hersteller dazu noch großspurig das volle Paket „La Dolce Vita“ einer Kulturnation.

Viele Preise = viel Geschmack? 

Zugegeben: Er hat damit gleich acht bedeutende Spirituosen Preise 🏆 innerhalb weniger Jahre abräumt. Aber zu Recht? Und wie macht er das? Liegt das Geheimnis im Rosolio?
Wir verkosten den Italicus als Shot alleine & im roten 🔥🍷 Glühwein und verraten euch wie der Rosolio schmeckt. Ist er wirklich die geschmackliche Aperitif Alternative zum Aperol, und was ist ein Rosolio überhaupt & hat das was mit Rosen zu tun? Seid gespannt, einfach reinhören …

Wie schmeckt der Italicus "Rosolio di Bergamotto" als Aperitif alleine & im roten 🔥🍷Glühwein?

Der Link zur 32 minütigen Glühwein Check 🎙️Podcast Folge 164 mit dem Italicus »Rosolio di Bergamotto« auf Spotify (free): 
https://open.spotify.com/episode/2MAg8sUhj9tii9UWeRtXff , oder direkt über die eingebetteten Links ( man achte auf die drei kleinen Pünktchen neben dem Play-Button) anhören:

Kurzbewertung
um es gleich vorweg zunehmen: Der Italicus – Rosolio di Bergamotto –  ist ein Ausnahme Produkt und sicherlich mehr als nur eine Zierde für jede gute  (Haus-) Bar. Böse Zungen behaupten beim ersten olfaktorischen Test, einen gewissen Geruch von Putzmittel wahrzunehmen, aber spätestens wenn man mit geschlossenen Augen und intensiv tief am Degustierglas riecht, steigen die feinen zitrischen Noten, mit einem Hauch von Kamille, Lavendel und weiterer feiner Kräuter in die Nase. Sehr belebend frisch und sehr anregend. Man hat sofort Lust ihn zu probieren. Wer nach dem Geruch zu urteilen einen landläufigen zitrischen Amaro erwartet, wird angenehm positiv überrascht. Denn, auf der Zunge entfaltet der Italicus eine geschickt arrangierte Genussreise. Es beginnt vorn auf der Zunge mit einem spritzig frischen zitronigen Note, die begleitet von einer sehr angenehmen Süße, sich zur Mitte  hin immer mehr abschwächt, um zu einer sehr ausgewogenen fruchtigen Note von Orangen mit einer floralen Begleitung von Lavendel-, Kamille- und Rosenblüten Noten zu werden. Kurz vor dem Gaumen und Rachen schlagen dann doch noch die subtil gemischten Kräuter (wie zum Beispiel Enzian und Rosmarin) zu, die für einen langanhaltenden komplexen Abgang sorgen. Es ist eine wahre Wonne, den Italicus länger im Mundraum zu halten und nach den einzelnen Geschmacks-Komponenten zu fahnden. Einfach perfekt – bravo! 

Der Italicus im roten 🔥🍷Glühwein 

Im roten Glühwein hält sich der Rosolio zumindest geruchlich ziemlich zurück. Man riecht ihn so gut wie gar nicht. Das ändert sich aber im roten Glühwein. Der Italicus verleiht dem Ganzen eine spritzig frische zitrische Note. Der Rotwein bleibt, wenn auch ein kleines bisschen säuerlich. Insgesamt kommt der Glühwein in Kombination mit dem Italicus spritzig frisch daher. Allerdings nicht wie gewohnt von innen her, sondern von der Zunge her frisch belebend. Da durch die Nase nicht vorgewarnt, „weckt“, oder wie Katja es formulierte: „erschreckt“ einen auf der Zunge im ersten Moment der zitronenlastige Geschmack etwas, um dann beim zweiten und dritten Schluck  um so besser durch seine vielfälltigen Geschmackskomponenten zu beeindrucken. Die frische des Schusses hält sich bis zum Gaumen an, und erst im letzten Moment schmeckt man den Rotwein wieder voll durch. Die typischen Glühweingewürze, treten etwa um die Hälfte zurück. Insgesamt schmeckt der Glühwein jetzt zitrisch-fein Süß. Die typische Glühwein-Süße wird ersetzt durch eine wohltuende Frische im Mund, die einen echte „wow“ Effekt hervorruft. Dazu kommt das leicht herbe des Italicus, die sich hervorragend mit den Glühwein-Gewürzen zusammen tut & etwas sehr ausgewogenes „leichtes“ entstehen lässt. Am Ende vom Teil 2 des Podcast, konnten wir uns auf folgende Formel einigen: Der Glühwein mit dem Italicus ist zu je einem Viertel: Rotweinig, süß, zitronig und herb. 

Zweimal Spitzen-Wertungen für den Italicus 

Und diese Kombination ist umwerfend köstlich. Ein idealer Opener oder geschmacklicher Closer auf jedem Weihnachtsmarkt-Besuch. Oder besser noch: In gemütlicher Runde mit Freunden, die einen sehr exquisiten Geschmack haben und zu schätzen wissen. Dazu noch ein winterliches Ambiente,  und alles wird Gut. Von uns eine ganz klare Weiterempfehlung.  

Bewertung
(Glühwein mit Schuss)
KatjaThomas  
Geruch ( max.10)8 ⭐ 8+ ⭐ 
Geschmack (max.10) 10 ⭐ 10⭐ 
Gesamtwertung (max.20)18 ⭐ 18+ ⭐ 
Schuss allein  (Schulnote) sehr gut sehr gut  

Die Bewertung ist völlig subjektiv & unabhängig | Zwei „+“ ergeben einen weiteren ⭐ Stern, ebenso bedeuten zwei „“ einen ⭐ Sten Abzug in der Gesamtwertung. 

Fazit: 

Der Italicus – Rosolio die Bergamotto – ist sowohl als Shot alleine, als auch im roten Glühwein, einer der bisher am Höchsten bewertete Likör dieser kleinen Podcast-Reihe überhaupt. Er überrascht positiv mit einem komplexen geschmacklichem Tiefgang, bei gleichzeitig einer besonderen Frische und angenehmen Süße. Wir können uns gut vorstellen, das er gemischt mit Sekt oder Prosecco durchaus das Zeug hat, in Deutschland dem Aperol Spritz den Rang abzulaufen. Typisch italienisch ist an diesem Rosolio alles ein bisschen verspielt und steckt voller Anspielungen. Das geht schon bei der Verpackung und der Flasche los. Die vielen Anspielungen auf die 20 Regionen Italiens und der Kultur Italien, entdeckt man erst so nach und nach, und allein das macht schon Spaß, je länger man hinschaut. Man nimmt es dem Kreateur Guiseppe Gallo, trotz allem Marketing Tamtam durchaus ab, das er sich mit dem Italicus einen persönlichen Traum erfüllt hat & lange am Gescmack des Italicus gefeilt hat. Die Wiederbelebung des Mythos eines „Rosolio“ ( mehr dazu im dritten Teil des Podcasts) glaubt man ihm einfach. 

Grundlage:
Roter 🔥🍷 Glühwein der Marke Omas Glühwein-Bude mit 2cl Italicus – Rosolio di Bergamotto 

Link / Bestellmöglichkeit zum roten Glühwein „Omas Glühwein-Bude“ : https://www.gerstacker-weinkellerei.de/Produkte/omas-gluhweinbude/ 
Link / Bestellmöglichkeit zum Italicus  – Rosolio di Bergamotto – von italspirits bzw Pernod-Ricard  = https://italspirits.com/shop/ oder https://www.pernod-ricard.de/italicus.html 
oder beim Spirituosen Fachhändler seines Vertrauens, wie zum Beispiel:  https://www.banneke.com/italicus-rosolio-di-bergamotto-20-0-75.html Banneke in Essen. 

Hintergründe zur Bergamotte  bei Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Bergamotte_%28Zitrusfr%C3%BCchte%29 

 

 

Recherche | Quellen | Fun-Facts

Einen englisch sprachigen Artikel zur Geschichte des Rosolios findet man unter : https://www.diffordsguide.com/beer-wine-spirits/category/1194/bergamot-liqueurs   oder bei der englischsprachigen Wikipedia unter:  https://en.wikipedia.org/wiki/Rosolio . Zum Italicus gibt es mehrere Infos unter: https://rosolioitalicus.com/about-italicus/   Das erwähnte Interview mit Giuseppe Gallo findet man unter:  https://perola.eu/perolas-makers-giuseppe-gallo-von-italicus/  

Fun Facts zur Bergamotte findet man unter: 
zum Beispiel: https://bosskitchen.com/15-incredible-facts-about-bergamot/   oder hier: https://www.rewe.de/lexikon/bergamotte/   

Vorgeschlagene Hashtags # für diesen 🖥️ Blog-Beitrag oder unseren Podcast🎙️Beitrag:  

#bergamotte , #aperitif , #AperitivoItaliano , #Italicus , 
#WeihnachtsCocktail #italspirits #peppegallo #Glühwein #GlühweinMitSchuss #italicus #Rosolio #RosolioDiBergamotto #DasTastingDerBesonderenArt  #SpirituosenHärteTest #GlühweinCheck  #GluehDieBergamotte #Bergamotte 

 

>> Wird nachgereicht / kommt später <<

Wem diese Podcast Folge gefallen hat und evtl. Neugierig geworden ist:
Ihr seid dran – Einfach nachmachen 
Ihr könnt mit Freunden und/oder  Bekannten dieses geschmackliche Experiment nachstellen und selbst geschmacklich bewerten & urteilen.
Einfach die gratis PDF Vorlage dieser Folge mit den Bewertungsergebnissen des Glühwein-Checks herunter laden, und eure Bewertung eintragen. 
 
Wir wünschen viel Spaß beim checken … 
Vielleicht meldet Ihr euch mal mit euren Bewertungsergebnissen?! Gern als Kommentar oder unsere Socials. Wir würden uns freuen. 

Bild: Ein Mikrofon neben einem Tetrapack Omas-Glühwein-Buden Glühwein. Daneben mit Weihnachtsdekoration eine Flasche Italicus - Rosolio di Bergamotto ( Bergamotten Likör ) neben zwei Tassen gefüllt mit Glühwein und zwei leeren Degustiergläsern. Symbol-Bild des Glühwein-Checks für die Podcast-Folge 164, in der der Italicus Bergamott Likör allein und anschließend mit Glühwein verkostet wurde.
Der Italicus - Rosolio di Bergamotto - beim #SpirituosenHärteTest des Glühwein-Checks
Bild: Slogan / Signet / Logo "Alkohol - Kenn dein Limit - der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Bewusst genießen – im Limit bleiben! Informationen und Tipps rund um gesundheitsbewussten Alkoholkonsum der BZgA: https://www.kenn-dein-limit.de/

 
– An dieser Stelle könnte Ihre kommerzielle Werbung stehen –

– Möchten Sie in diesem Umfeld bzw. auf dieser Seite auf Ihre Produkte oder Dienstleistung aufmerksam machen?! –
Falls Sie Interesse haben, oder Sponsor des Glühwein-Checks werden möchten, schreiben Sie uns einfach an.
 

Die Bilder auf dieser Seite stammen entweder von kostenlosen Bilddatenbanken, wurden mi einer KI erstellt, oder selbst fotografiert und wurden mit kostenfreien Tools im Internet selbst bearbeitet. Wir dankenden jeweiligen Fotografen für Ihre Arbeit & das kostenfreie Nutzungsrecht. Wir haben größten Respekt für das Engagement & der kreativen Leistung der Fotografen, die dort Ihre schönen Fotos zur Verfügung stellen. Unsere Bildnachweise
Diese Seite ist für die  Desktop Ansicht 1920×1080px optimiert.
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare oder Weiterempfehlungen, gern auch über unsere Socials.
Zur Startseite

Sei der Erste der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert